Hans Kirchner - Gedichte

Kurzbeschreibung

Hans Kirchner 1955 - 1995 Die Gedichte von Hans Kirchner sind in den Jahren 1973 bis 1995 entstanden. Er beschreibt darin die Probleme, die er mit den Menschen, mit der Welt und vor allem mit sich selbst gehabt hat. Eindrucksvoll sind seine Anstrengungen, die Herrschaft über die körperlichen Leiden zu behalten. Das Gedichteschreiben war für ihn notwendig ,um zu überleben. Der künstlerische Anspruch, der in den Gedichten zu spüren ist, hebt die bekenntishaften Verse über das Persönliche hinaus. Dies wird auch nicht durch eine manchmal vorläufig anmutende Formulierung aufgehoben. Kirchner hat sich geweigert, seine Gedichte zu überarbeiten. Sie mussten so bleiben wie er sie im Moment des Entstehens formuliert hatte.

978-3-931656-41-6
Hans Kirchner
210 mm
150 mm
238 g
Hardcover, Softcover / Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
Mit Scherenschnitten von Ursula Kirchner
2001
13,00 inkl. MwSt.

Zurück