Höxter: Verdrängte Geschichte

Kurzbeschreibung

Ernst Würzburger berichtet in seinem sorgfältig recherchierten Buch über die Zeit des Nationalsozialismus in Höxter. Anhand des konkreten Beispiels der ostwestfälischen Kreisstadt wird greifbar, wie die Nazis die Macht in Höxter übernahmen, ihr System auf alle gesellschaftlichen Bereiche ausbreiteten und schließlich die „Gemeinschaftsfremden“ ausgrenzten und vernichteten. Der Autor lässt sein Buch jedoch nicht mit der Kapitulation des Deutschen Reiches 1945 enden, sondern beschäftigt sich auch mit der „Vergangenheitsbewältigung“ in der Bundesrepublik Deutschland.

978-3-940751-80-5
Ernst Würzburger, Klaus Töpfer
210 mm
148 mm
763 g
Hardcover, Softcover / Sachbücher/Geschichte
Zur Geschichte des Nationalsozialismus einer ostwestfälischen Kreisstadt
27.03.2014

hier gehts zur Leseprobe

14,80 inkl. MwSt.

Zurück