Ich heiße Feldmann und bin ein Hund

Kurzbeschreibung

Dies ist die Geschichte eines Hundes, dem ein Mensch zuläuft. Feldmann sitzt im Tierasyl, bis ihn Gustav, der Mensch ohne Geld und Wohnung, aus seiner Gefangenschaft befreit. Seitdem sind die beiden unterwegs. Sie ziehen durch Wiesen und Wälder, übernachten unter Bäumen, in Burgruinen und alten Scheunen. Sie kämpfen mit Hunger und Kälte, aber sie treffen auch auf Menschen, die ihnen helfen. Gemeinsam bestehen sie viele Gefahren. Und eines Tages finden sie ein Zuhause.

978-3-940751-60-7
Freda Heyden, Michael Holzach
210 mm
210 mm
363 g
Hardcover, Softcover / Kinder- und Jugendbücher/Erzählerische Bilderbücher
Ein Kinderbuch von Freda Heyden und Michael Holzach
05.03.2013

Hier gehts zur Leseprobe

vergriffen; vorübergehend nicht lieferbar; Neuauflage ist geplant

14,80 inkl. MwSt.

Zurück