Literatur auf Porzellan und Steingut

Kurzbeschreibung

Ob Cervantes´ Don Quijote, Goethes Reinicke Fuchs oder Bernardin de Saint-Pierres Paul und Virginie - Episoden aus Werken der Literatur, vor allem der Weltliteratur wurden im ausgehenden 18. und im 19. Jahrhundert von Porzellanmalern und Gestaltern anderer handwerklicher Objekte immer wieder visualisiert. Peter-Christian Wegner hat dafür in seinem Buch eine Vielzahl von Beispielen zusammengetragen und damit zugleich eine beachtliche Reihe teils hochwertiger Sammlerstücke vorgestellt. Dem Autor geht es jedoch nicht nur um die Beschreibung der wertvollen Objekte,sondern stets auch um die Entdeckung der graphischen Vorlagen, nach denen die Porzellanmaler und anderen Kunsthandwerker verfahren sind und die nicht selten von den besten Künstlern der Zeit stammen. Und nicht zuletzt ist es Peter-Christian Wegner um den kulturhistorischen Zusammenhang zu tun, aus dem heraus die Gegenstände sich erst ganz dem Verständnis erschließen. So ist ein reich bebildertes Buch entstanden, das dem interessierten Leser aufschlussreiche Einblicke in eine bestimmte Art der Rezeption von Literatur im späten 18. und 19. Jahrhundert gewährt und darüber hinaus für den Kunsthistoriker, den Museumsfachmann, den Sammler und den Kunsthändler nützliche Erkenntnisse bereithält.

978-3-940751-43-0
Peter-Christian Wegner
280 mm
210 mm
1850 g
Hardcover, Softcover / Sachbücher/Kunst, Literatur
und in anderem Kunsthandwerk
01.03.2012

hier gehts zur Leseprobe

49,80 inkl. MwSt.

Zurück