Im Stein /Brüche im Solling

Kurzbeschreibung

Beim Griff in die Erde zählt eigentlich nur das Ergebnis. Durch den Bau von Wegen, Mauern und Häusern gestaltet man mit dem gewonnenen Gestein die Räume des Menschen. Dieses Buch soll den Blick auf die Räume lenken, die durch den Abbau von Naturstein in der Landschaft entstanden sind. Es ist ein Blick auf die Menschen, die in den Steinbrüchen arbeiten, Pflanzen und Tiere, die nach dem Rückzug des Menschen die Räume in Besitz nehmen, und millionen Jahre Erdgeschichte, die von den offengelegten Gesteinsschichten repräsentiert wird. Die Fotos sind in den Sandsteinbrüchen des Sollings und dessen Umgebung entstanden. Die vielen zum Großteil stark verwilderten Brüche und die von dem rotbraunen Sandstein geprägten Dörfer und Städte in diesem Gebiet, sind — im Zusammenhang betrachtet — beispielhaft für die Eingebundenheit des Menschen in die natürliche Umwelt.

978-3-931656-10-2
Jörg Mitzkat
235 mm
300 mm
540 g
Hardcover, Softcover / Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
1992
13,00 inkl. MwSt.

Zurück