Hastenbeck

Kurzbeschreibung

Wilhelm Raabes Erzählung "Hastenbeck" handelt von der Geschichte eines jungen Paares, dem Findelkind des Pastors in Boffzen, Binchen, und dem Porzellanmaler Pold Wille aus der Fürstenberger Porzellanmanufaktur sowie ihrer Helferin, der Försterswitwe und ehemaligen Marketenderin "Wackerhahnsche". Die Geschichte spielt vor dem Hintergrund der Schlacht bei Hastenbeck im Siebenjährigen Krieg (1757). Dieses Begleitbuch zu einer Ausstellung im Museum Fürstenberg versucht eine Verbindung nicht nur von Landesgeschichte, sondern insbesondere auch von Literatur- und Kulturgeschichte mit Hilfe von Dioramen mit Zinnfiguren sowie mit historischen Karten, Porzellan, Autographen des Dichters und anderen Objekten herzustellen. Ausstellung und Buch sollen damit für Geschichte wie Literatur begeistern und einen Einblick in die "Werkstatt" des bedeutenden Dichters des poetischen Realismus geben.

978-3-931656-88-1
280 mm
210 mm
850 g
Hardcover, Softcover / Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
Die Wackerhahnsche, Fürstenberg und Wilhelm Raabe
29.05.2006
4,95 inkl. MwSt.

Zurück